Worte sind eine Form des Handelns, fähig, Änderungen herbeizuführen.

– Ingrid Bengis –

Mit gewaltfreier Kommunikation
verhelfen wir Menschen zu mehr Zufriedenheit und
Unbeschwertheit in allen Lebensbereichen.

Verschiedenste Angebote

Für unsere Kunden

Privat

Lerne, wie du

  • ein besseres Miteinander schaffst – beruflich und privat
  • dich klar, deutlich und wertschätzend für deine Anliegen einsetzen kannst
  • nichts mehr persönlich nimmst, sondern wirklich verstehst
  • Konflikte löst und gemeinsam neue Lösungen findest
Privat Kunden
Business Kunden

Business

Wie Sie

  • wirksam und respektvoll kommunizieren
  • Kooperationen schaffen und miteinander Ziele erreichen
  • gelungene Beziehungen im Arbeitsalltag fördern und pflegen
  • bewusst gestalten in Zeiten der Veränderung

Leidenschaft für Kommunikation

Das Barta-Team

Irmgard Barta

Irmgard Barta

Kommunikationsberaterin für
Unternehmen und Privatpersonen.

Seminare gebe ich seit 2008, seit 2010 bin ich ausschließlich selbstständig tätig als Trainerin für Kommunikation und Konfliktmanagement ab 2013 Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation gemäß § 94 Z. 74 GewO 1994, eingeschränkt auf Kommunikationsberatung
Autorin, OP-DGKS

Horst Barta

Horst Barta

Videoproduzent, Trainer und Co-Trainer
bei Kommunikationstrainings.

Kommunikationstrainer, Videoproduzent
Seit 1996 selbständig tätig, Trainer und Co-Trainer bei Kommunikationstrainings, Videoproduzent für Online-Seminare, Übungs- und Informationsvideos – mit dem Schwerpunkt Gewaltfreie Kommunikation

Bewegen, bewirken und verändern

Unsere Geschichte

Gewirkt habe ich, Irmgard, viele Jahre als Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester. Zuerst im stationären Bereich, dann knapp 15 Jahre im OP für Unfallchirurgie und Orthopädie.
Das Interesse für Sprache hat mich seit jeher begleitet und führte mich zunächst in eine andere als die jetzige Richtung. Mit meinem Krimi „Engel morden einsam“, der im Milena Verlag erschienen ist, habe ich mir einen Lebenstraum erfüllt.

Die Veränderung

Alles war gut. Und plötzlich war alles anders.
Als unser Sohn in der 1. Klasse Volksschule mit viel Gewalt konfrontiert wurde, stießen wir – äußerst schmerzhaft vor allem für unseren Sohn –  an unsere kommunikativen Grenzen. Etwas, das wir bis zu diesem Zeitpunkt nicht kannten. Die Folge: ein radikaler Schulwechsel mitten im Jahr und eine schwere Zeit, um all das Erlebte zu verarbeiten.
Wir wollten das, was alle Eltern wollen: Dass es dem eigenen Kind gut geht, dass es geschützt ist, dass alles wieder gut wird.
In meiner Not entdeckte ich, Irmgard, die Gewaltfreie Kommunikation. Ich lese Marshall Rosenbergs Buch und denke mir Seite für Seite:

  • So einfach wäre das gegangen?
  • Es hätte nicht so weit kommen müssen!
  • Ich hätte lang vorher viele andere Möglichkeiten gehabt!
Horst und Irmgard Barta

Selbst die kleinsten Erfolge motivieren uns Tag für Tag unser Bestes zu geben und Menschen zu helfen.

Wahl​möglichkeiten entdecken

Wir erleben die Gewaltfreie Kommunikation als hilfreiches Werkzeug in unserem privaten und beruflichen Alltag. Ich, Irmgard, spiele, forsche und probiere. Täglich. Zu Hause. Im OP.

Dabei geht es nicht um Perfektion! Sondern darum, das Beste zu geben und das Beste aus den vielfältigen herausfordernden Situationen zu machen.

Konflikte, die dort manchmal in der Früh beginnen, weil „einer spinnt“ oder andere Ideen hat als die anderen, lassen sich immer leichter und besser aufklären und lösen. Und der restliche Tag läuft in guter Stimmung. Die Ergebnisse sind teils so fantastisch, dass ich mehr davon will und mich noch intensiver damit beschäftige.

Miteinander gestalten

Die Wirkung bleibt nicht unbemerkt. Den Startschuss bildet ein Workshop für unser Team. Ein Schritt folgt dem anderen. Ich vertiefe mein Wissen, tauche ein. Seit Jänner 2008 mache ich Seminare und Übungsabende, seit 2010 bin ich ausschließlich selbständig tätig.

Im Hintergrund, immer unterstützend, ist Horst. Mit der Gewaltfreien Kommunikation setzt er sich intensiv in vielen Seminaren und Ausbildungen auseinander und nutzt dieses Instrument nicht nur als Unternehmer, sondern auch in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Rettungssanitäter der Dienstagnacht-Gruppe. Viele brenzlige Situationen entschärft er damit. Zum Wohl für alle Beteiligten, die sich in Not befinden.

Nun verbindet er das Thema Kommunikation mit seiner Leidenschaft, dem Filmen und produziert Videos, wie zum Beispiel auf der Onlineplattform für Beratungsgespräche in der Pflege. Zudem begleitet er als Co-Trainer und gestaltet als Trainer.

Nun werken wir gemeinsam. Schritt für Schritt. Und möchten Menschen zeigen, wie sie mit Worte wirken können! Für mehr Friede, Freude und gelingende Beziehungen!

Hol dir gratis unsere Bedürfnis-App!

Hol dir gratis unsere Bedürfnis-App!

Hol dir gratis unsere Bedürfnis-App!

Melde dich jetzt an und erhalte deine wöchentliche Dosis
gewaltfreie Kommunikation. Mobil, flexibel, und kostenlos.